Warum wohl ist der Wunsch nach Persönlichkeitsentwicklung so gross? In meiner Praxis als Life Coach und Supervisorin lerne ich immer wieder engagierte Frauen und Männer kennen, die mitten im Leben stehen und genau diesen Wunsch haben. Sie wollen nicht stehen bleiben, sondern weiterkommen und sich weiterentwickeln. Warum eigentlich? Was sind denn die Vorteile von Persönlichkeitsentwicklung und gibt es auch Nachteile oder möglicherweise triftige Gründe, besser die Finger davonzulassen? Bei der Suche nach Antworten ist mir bewusst geworden, dass es unglaublich viele Aspekte gibt, die ich aufgreifen könnte. In diesem Beitrag beschränke ich mich auf diejenigen, die mir besonders wichtig erscheinen.

Vorteile von Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Zeichen von Lebendigkeit

Alles, was lebt, entwickelt sich weiter und verändert sich. Das können wir im Frühling ganz besonders gut in der Natur beobachten. Aber auch als «Grossmami», so nennen mich meine Enkelkinder, kann ich das immer und immer wieder beobachten. Wenn ich daran denke, was sich bei ihnen seit ihrer Geburt entwickelt hat, einfach unglaublich. Ich kann darüber nur immer wieder staunen. Wenn ich z.B. an ihre körperliche Entwicklung denke, als sie damals wackelig ihre ersten Schritte auf mich zumachten. Oder die berührenden Momente, als sie ihre ersten Worte sprachen und mich «Mamimi» nannten. Der Gedanke daran zaubert mir jetzt noch ein Strahlen aufs Gesicht. Wo immer ich hinschaute, ich konnte Monat für Monat oder Jahr für Jahr beobachten, wie sie sich weiterentwickelten. Ihre Persönlichkeitsentwicklung ist für mich ein Bild von purer Lebendigkeit.

Aber nicht nur bei meinen Enkelkindern kann ich das wahrnehmen. Das gleiche Gefühl von einer sprudelnden Lebendigkeit beobachte ich auch bei Frauen oder Männer, die mitten in ihrem Alltag stehen und sich an ihrem Platz und bei ihren Aufgaben einbringen. Manchmal wagen sie etwas Neues, gehen einer versteckten Sehnsucht nach, erfüllen sich einen Wunsch, überwinden Hindernisse oder machen sich einfach auf den Weg, um das zu tun, was ihnen wichtig ist. Sie sind bereit, sich persönlich weiterzuentwickeln und strahlen für mich Lebendigkeit aus.

Das Bewusstsein über uns selbst entwickelt sich

Puppe Babouschka

Persönlichkeitsentwicklung geschieht in verschiedenen Schichten

Wenn sich Menschen auf eine Persönlichkeitsentwicklung einlassen, beginnen sie wie bei einer Babuschka-Puppe, Schicht um Schicht ihrer Persönlichkeit zu erkennen. Meine erste Beratungsausbildung war im Bereich Farb- und Modestil- bzw. Imageberatung. Da ging es sozusagen, um die äussere Hülle eines Menschen. Bei der Persönlichkeitsentwicklung bleiben wir jedoch nicht beim Outfit stehen, sondern erkunden auch tiefere Schichten, die zu uns gehören.

  • Wir erkennen immer besser, welche Stärken, Möglichkeiten oder Ressourcen uns zur Verfügung stehen
  • Welche Grenzen und Schwächen zu uns gehören
  • Wir lernen, wie wir unsere eigene Lebenserfahrung als riesengrosses Potenzial nutzen können
  • Wir realisieren, welche Denkmuster wir über Jahre hinweg verinnerlicht haben, aber auch wieder loslassen oder ändern können

Wenn wir dann in die tiefste Schicht gelangen, dann werden wir entdecken, dass unser innerster Kern, die Würde und der Wert von uns Menschen, letztlich ein Geschenk von Gott ist, welches seinen Wert nie verliert.

In diesem Prozess der Persönlichkeitsentwicklung machen wir viele wertvolle Erkenntnisse über uns selbst und erkennen immer besser, wie wir ticken. Dies hilft uns, unsere Einzigartigkeit und uns selber besser zu verstehen und zu akzeptieren. Das wiederum bewirkt, dass wir auch ein besseres Verständnis für die Andersartigkeit der anderen gewinnen.

Wenn ich einzigartig bin, dann sind alle anderen andersartig!

 

Unsere Beziehungen werden gestärkt

Je besser wir uns selbst respektieren, akzeptieren und wertschätzen, umso leichter fällt es uns, andere wahrzunehmen und zu respektieren, wie sie sind. Das Bewusstsein, dass jeder Mensch einzig-ART-ig ist, macht uns deutlich, dass dann auch alle anderen anders-ART-ig sein dürfen. Ich erinnere mich daran, wie mir damals vor über 40 Jahren schon bewusst wurde, als mein Mann und ich frisch verheiratet waren. Damals haben wir ein Buch über verschiedene Persönlichkeitstypen gelesen. Plötzlich realisierte ich; aha, diese Äusserungen, die er manchmal über meine sprudelnden Ideen macht, oder seine Art zu denken, passt zu seinem Typ. Das half mir, nicht alles persönlich zu nehmen oder eingeschnappt, verletzt und gekränkt zu reagieren. Ich konnte viel besser einordnen und trennen, was zu mir gehört und was eben zu ihm. Ich habe gelernt, seine Andersartigkeit zu schätzen und empfinde sie als sehr wertvoll.

Unterdessen gibt es eine riesengrosse Auswahl von Persönlichkeitstests, die uns dabei unterstützen, uns und andere besser zu verstehen. Hier habe ich einen von Fritz Riemann verlinkt, den du gleich Online ausfüllen kannst und eine Einschätzung über deine Persönlichkeit erhältst.

Unsere Authentizität wird gestärkt

Eine reife Persönlichkeit zeichnet sich dadurch aus, dass sie in einem gesunden Gleichgewicht zwischen Denken, Fühlen, Glauben und Handeln ist. Man kann auch sagen, dass ihr Verhalten mit ihren Gefühlen, ihrem Glauben und ihren Gedanken übereinstimmt. Solche Menschen erleben wir authentisch und echt. Diese Authentizität wird automatisch gestärkt, wenn wir lernen, uns selber immer besser anzunehmen und unsere Bedürfnisse zu beachten.

Unsere emotionale Kompetenz entwickelt sich weiter

Es ist ähnlich, wie wenn wir beim Hausbau in das Fundament investieren würden. Seit vielen Jahren bin ich im Vorstand einer grossen Baugenossenschaft. Wenn wir da eine neue Siedlung oder ein Haus bauen wollen, achten wir ganz besonders auf ein tragfähiges Fundament. Lange bevor das Haus steht, investieren wir Zeit, Geld und Energie in eine gute Grundlage. Wenn dann später Stürme kommen, hält das Gebäude diesen stand und bekommt keine Risse. Ähnlich ist es auch in unserem Leben. Mit einem starken Fundament lassen wir uns nicht mehr so schnell erschüttern oder aus dem Gleichgewicht bringen. Mit einer starken emotionalen Kompetenz sind wir besser gerüstet, mit Schwierigkeiten umzugehen.

Wir stärken unsere Abgrenzungsfähigkeit

Wir entwickeln ein stärkeres Bewusstsein für das, was uns guttut, aber eben auch schadet; für das, was uns wichtig ist oder unwichtig ist. Dadurch können wir immer besser lernen, uns auf gute, sinnvolle Art zu vertreten und wo nötig klar abzugrenzen. Damit werden wir auch für unser Gegenüber greifbarer und fassbarer.

Das wird z.B. deutlich, wenn es darum geht, gut für uns zu sorgen. Wenn wir erkannt haben, wo und wie wir Energie verlieren oder auftanken können, dann wissen wir besser, was wir brauchen, um in einer gesunden Balance zu leben. Das kann bedeuten, dass wir erkennen, dass wir introvertiert sind. Dann tanken wir vor allem im Alleinsein Energie und brauchen diesen Rückzug unbedingt. Oder uns wird bewusst, dass wir extravertiert sind. Dann sind andere Leute extrem wichtig, um unsere Batterien zu laden. Im Sinne einer guten Selbstfürsorge können wir entscheiden, wann wir etwas brauchen oder uns abgrenzen müssen.

Wir können uns immer besser entfalten

Schmetterling neben einer Rose

Von der Raupe zum Schmetterling – Entwicklung, die Grenzen sprengt

Dazu fällt mir das Bild einer Raupe ein. Auch sie entwickelt sich und durchläuft verschiedene Stadien, bis es so weit ist, dass sie in ihrer Weiterentwicklung eine Metamorphose erlebt. Diese Beobachtung mache ich, auch bei meinen Kundinnen und Kunden. Vielleicht hat schon lange etwas in ihnen geschlummert. Von aussen war nicht viel sichtbar, aber dann plötzlich geschieht das Wunder. Etwas Neues entsteht, etwas, das in ihnen angelegt ist, entwickelt und entfaltet sich. Das macht deutlich: Persönlichkeitsentwicklung hat auch viel mit Veränderung zu tun. Das führt uns allerdings zu den Nachteilen von Persönlichkeitsentwicklung.

 

Nachteile von Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung ist oft herausfordernd

Wir bleiben in der Regel gerne in unserer Komfortzone. Dort kennen wir uns aus und unsere Verhaltensmuster sind uns vertraut. Egal, ob diese immer hilfreich sind oder nicht, aber hier fühlen wir uns trotzdem irgendwie relativ sicher. Sobald wir diese Komfortzone verlassen, werden wir mit unseren Ängsten konfrontiert. Das bedeutet, dass wir nicht darum herumkommen, dass wir auch mit unangenehmen Gefühlen oder schmerzhaften Erfahrungen und Erinnerungen in Kontakt kommen. Es kann auch sein, dass uns unsere Schattenseiten bewusstwerden und uns frustrieren. Dazu kommt, dass wir gewohnte Denkmuster hinterfragen müssen, weil wir erkennen, dass diese zum Teil längst nicht mehr passen. Darum erleben viele Persönlichkeitsentwicklung als schwierig, weil sie aus ihrer Komfortzone heraustreten müssen, um in die Entwicklungszone zu gelangen. Viele schrecken davor zurück, weichen lieber aus oder verdrängen es.

3 Kreise, die Entwicklungszonen beschreiben

Persönlichkeitsentwicklung fordert uns heraus, unsere Komfortzone zu verlassen

Menschen in unserem Umfeld können irritiert werden

Freunde, Familie oder Menschen an unserem Arbeitsplatz reagieren manchmal sehr subtil auf ein verändertes Verhalten von uns. Es ist wie bei einem Mobile, wenn wir an einer Stelle etwas verändern, verändert sich das ganze Gebilde. Möglicherweise ecken wir plötzlich an, weil wir nun wagen, zu uns zu stehen und unsere Überzeugungen und unsere Position deutlich zu vertreten. Menschen, die gelernt haben, auch einmal klar NEIN zu sagen, aber vorher immer JA sagten, wirken unter Umständen bedrohlich. Das hat zur Folge, dass Beziehungen sich verändern, oder sogar zu Ende gehen können. Nicht alle Menschen in unserem Umfeld mögen es, wenn wir uns weiterentwickeln.

Sie kann uns zu einem Selbstoptimierungswahn verleiten

Wenn wir uns mit uns selber beschäftigen, sehen wir möglicherweise sehr viele Punkte, die wir weiterentwickeln möchten. Wir sind nie zufrieden mit dem, was sich bisher entwickelt hat und bringen wenig Verständnis für uns auf. Die Gefahr besteht auch, dass wir den Kontakt zu uns selber verlieren, weil wir es vor allem unserem Umfeld recht machen wollen. Plötzlich ist es uns viel zu wichtig, was andere über uns denken oder wir tappen in die Vergleichsfalle.

Sie kostet Zeit und Energie und hört nie auf

Keine Entwicklung geschieht von heute auf morgen. Manchmal bin ich selber, aber auch meine Kundinnen und Kunden frustriert darüber, dass sie immer wieder am gleichen Punkt straucheln und sie sich nicht schneller weiterentwickeln. Unsere Gesellschaft verführt uns gerne zum Denken, dass alles schnell und leicht gehen sollte. Genauso wenig, wie wir an jungen Pflänzchen zupfen können, damit sie schneller wachsen, bringt es auch nichts, wenn wir uns unter Druck setzen.

Wir realisieren, wenn Menschen sich hinter einer Fassade verstecken

Palast der Winde

Palast der Winde in Jaipur

Je stärker wir uns persönlich weiterentwickeln und unsere Achtsamkeit trainieren, umso mehr wird uns möglicherweise bewusst, wie viele Menschen sich hinter einer Fassade verstecken. Das erinnert mich an den Palast der Winde. Hier sehen wir eine eindrückliche Fassade, hinter der allerdings keine Tiefe steckt. Der pompöse Palast wurde für die Haremsdamen erbaut, damit  sie selber unsichtbar bleiben konnten, aber trotzdem von den Fenstern aus, einen Blick aufs Leben werfen konnten. Ich weiss noch, wie ich damals vor vielen Jahren in dieser 5 bis 8 m dicken Fassade gestanden bin und selber einen Blick auf das pulsierende Leben draussen werfen konnte. Für mich ist es immer eine traurige Vorstellung, wenn das Leben hinter einer Fassade stattfinden muss und Menschen nicht bewusst ihr Leben gestalten.

Fazit – Warum die Vorteile von Persönlichkeitsentwicklung überwiegen

Wenn ich jetzt auf einige der Vor- und Nachteile von Persönlichkeitsentwicklung zurückblicke, dann wird mir bewusst, dass das durchaus oft weitgehende Konsequenzen hat. Trotzdem glaube ich, dass es ein Weg zu einem echten, unverfälschten und authentischen Leben ist.

Ich sehe vor mir die berühmte Skulptur von David, die Michelangelo aus Marmor gestaltet hat. Als er gefragt wurde, wie er dieses Meisterwerk aller Meisterwerke geschaffen habe, soll seine Antwort gewesen sein: „Ganz einfach. Ich entfernte alles, was nicht David ist“. Bei der Persönlichkeitsentwicklung ist es ähnlich. Das Überflüssige darf weg und dann kommt das Echte, Wahre, die einzigartige Persönlichkeit zum Vorschein.

Statue von Michaelangelo, David

Ein „Ja“ zur Persönlichkeitsentwicklung – damit das Original sichtbar wird

Ich wünsche mir, dass noch viel mehr Menschen erkennen, welches Meisterwerk sie sind und immer mehr sich selbst sein können. Damit dies geschieht, lass uns in einem Persönlichkeitsentwicklungs-Prozess bleiben und immer wieder neugierig sein, was wir auf diesem Weg entdecken können.

Meine Tipps für dich

  1. Persönlichkeitsentwicklung ist ein lebenslanger Prozess. Darum nimm unnötigen Druck raus und gehe in deinem eigenen Tempo deinen Weg weiter. Genauso wie Wachstum in der Natur Zeit braucht, braucht Persönlichkeitsentwicklung auch Zeit.
  2. Sei ein Original: Lerne dich immer besser kennen, akzeptieren und mit dem einbringen, was du bist und hast. Sei immer mehr dich selbst!
  3. Gehe nachsichtig mit dir um und behandle dich wertschätzend, auch wenn du das, was du erkannt hast, nicht so schnell umsetzen kannst.
  4. Freue dich an dem, was sich entwickelt hat und feiere es!
  5. Gönne dir bei deiner Persönlichkeitsentwicklung Unterstützung durch einen Life Coach! Es ist oft viel leichter und motivierender, wenn ein Gegenüber dich dabei kompetent unterstützt und ermutigt dran zu bleiben.

Willst du erfahren, wie ich dich bei deiner persönlichen Weiterentwicklung unterstützen kann? Dann melde dich gerne bei mir!

Kostenloses Kennenlerngespräch